Glück gehabt

Ich komme in aller Herrgottsfrühe aus dem Haus und sehe das der Boden glitzert. Ich schlittere zur Garage, öffne das Tor und fahre den Wagen heraus. Ich halte auf dem Hof, steige aus, schließe das Garagentor und gehe zurück zum Auto. Ich rutsche aus und falle rückwärts hin. Der rechte Arm schmerzt ein wenig und ich zittere. Aber mir ist nichts weiter passiert. Ich rappel mich auf und denke:“ Schei** Montage! Ich sollte lieber zuhause bleiben!“ Ich habe Glück gehabt. Einen gebrochenen Arm oder ähnliches hätte ich nun wirklich nicht gebrauchen können.

Nun hat uns also der Alltag wieder. Vorbei die viele Zeit mit dem kleinen Mann daheim. Ich bin traurig und freue mich jetzt noch mehr auf meine nächste Elternzeit. *seufz*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s