ES+8. Besser nicht daran denken.

Noch eine Woche, dann weiß ich mehr. Langsam werde ich wirklich „hibbelig“. Und wie das dann so ist…

Ist mir gerade etwa vom Kaffee schlecht geworden? Oder vom Quark? Das ist sooo doof! Ich weiß doch, dass ich jetzt noch gar nichts spüren würde. Nur der Gedanke, dass es sein könnte… mich macht das ganz wahnsinnig.

Hoffentlich kann ich mich diesen Zyklus beherrschen, was das Testen angeht. Ich habe in den letzten 6 Monaten insgesamt 2 mal positiv getestet und dann jeweils einen bzw 3 Tage später Blutungen bekommen und dann wars dann. Ich konnte kaum glauben, das mir das passiert. Mit dem kleinen Mann bin ich ganz schnell schwanger geworden, ohne irgendwelchen Schwierigkeiten. Ich hatte eine wunderschöne, komplikationslose Wunschschwangerschaft. Ich habe nie auch nur daran gedacht, dass etwas schief laufen könnte. Nie! Und jetzt gleich 2 „Abgänge“ innerhalb kürzester Zeit. 😦

Beim ersten Mal war ich am Boden zerstört. Ich hatte gerade einen Termin bei meiner Gynäkologin ausgemacht, als ich auf der Toilette ein bißchen Blut entdeckte. Zuerst dacht ich noch, dass es ja durchaus mal zu Blutungen in der Schwangerschaft kommen kann. Aber eine Stunde später hatte ich schon richtig starke Blutungen und keine Hoffnung mehr, ich lag im Bett und habe Rotz und Wasser geheult. Wenigstens blieb mir eine Ausschabung erspart. Beim zweiten Mal, 2 Zyklen später, war ich schon viel gefasster. Ich möchte das aber nur ungern nochmal erleben, obwohl ich  jetzt  versuche, mich irgendwie darauf einzustellen.

Mal schauen, was dieser Zyklus noch für Überraschungen mit sich bringt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s